Skip to main content

Schlauchwagen / Schlauchtrommel

Der Schlauchwagen (auch Schlauchtrommel genannt) ist ein praktisches Hilfsmittel um den Gartenschlauch geordnet zu transportieren. Zudem unterstützt er das Verstauen und Aufbewahren ohne das es zu lästigen Knoten kommt.

Die Verwendung vom Gartenschlauch wird mittels Schlauchwagen deutlich komfortabler. Statt einen ganzen Bund Schlauch zu tragen, muss er nur noch von der Schlauchtrommel gezogen werden. Nach getaner Arbeit wird der Gartenschlauch wieder auf die Trommel gewickelt. Dabei hilft i.d.R. ein praktischer Griff am Schlauchwagen.

Je nach Wunsch bleibt der Schlauchwagen an einem festen Ort stehen (hierfür eignen sich dann auch Schlauchboxen) oder er wird transportabel eingesetzt.

Fragen vor dem Kauf

Vor dem Kauf sollte geklärt werden ob ein Schlauchwagen überhaupt die richtige Lösung ist. Alternativ gibt es die Schlauchbox, die direkt an einer Wand fest montiert wird. Wer stattdessen Mobilität möchte, eben um auch die Reichweite vom Gartenschlauch zu verlängern, sollte sich für einen Schlauchwagen entscheiden. Dann stehen Fragen an wie:

  • Welche Schlauchlänge wird gebraucht?
  • Aus welchem Material soll der Wagen sein?
  • Tragbare Schlauchtrommel oder fahrbarer Schlauchwagen?
gardena-schlauchwagen

Wie funktioniert ein Schlauchwagen?

Zunächst muss der Schlauchwagen selbst an eine Wasserquelle angeschlossen werden. Ob Trinkwasser aus der Leitung oder Regenwasser aus der Regentonne, dem unterirdischen Regentank etc. ist egal. Wichtig ist nur, dass sauberes Wasser durch den Gartenschlauch fließt.

Am Schlauchwagen befindet sich i.d.R. an der Außenseite der Anschluss für eine Kupplung. Hier wird der wasserliefernde Schlauch angeschlossen.

schlauchwagen-anschliessen

Im nächsten Schritt muss das Wasser in den Gartenschlauch, der auf dem Schlauchwagen aufgerollt ist. Dafür bieten die Trommeln innen ebenfalls einen Anschluss für eine Kupplung. Hier wird der aufgerollte Schlauch angeschlossen.

Pflege vom Schlauchwagen

Jeder Schlauchwagen braucht ein bisschen Pflege. So gelingt es, dass der Schlauchwagen auch nach der Saison noch gut aussieht und technisch fit ist für weitere Jahre. Im Garten ist das Gerät täglich der Witterung ausgesetzt. Die starke Sonne im Sommer und die eisige Kälte im Winter, setzen dem Schlauchwagen zum Teil stark zu. Wobei ein mobiler Schlauchwagen im Winter grundsätzlich im Geräteschuppen verstaut werden sollte. Der Gartenschlauch von der Box gehört abgerollt und zugleich verstaut. So bleibt nur noch die Schlauchbox selbst an der Wand montiert im Freien.

Mit ein paar wenigen Pflegetipps bleibt alles fit. Während der Saison sollten die Geräte immer überdacht gelagert werden. Bei einer fest montierten Schlauchbox ist es ratsam sich ein kleines Dach über dieser anzubringen. Verschmutzte Schlauchwagen sollten mit etwas Spülmittel und warmen Wasser gereinigt werden. Damit sich am Schlauchwagen kein Rost bildet, sollte dieser nach der Reinigung erst trocknen.